Osteopathie

Bei dieser medizinischen Fachdisziplin handelt es sich um hauptsächlich manuelle Diagnose- und Therapietechniken.

Es ist eine Therapieform, die nicht nur Symptome behandelt, sondern versucht, die Grundfunktion des menschlichen Körpers als offenes biologisches System zu optimieren.

Die Osteopathie umfasst dabei die Therapie aller Körperstrukturen:

  • Parietales System (Knöchernes Skelett, Muskeln, Faszien)
  • Viszerales System (Innere Organe, endokrine Drüsen)
  • Craniosacrales System (Schädel, Kreuzbein, Liquor)

Ziel

  • Wiederherstellung der Mobilität und Funktion des Körpers
  • Unterstützung der Selbstheilung des Körpers

Indikationen

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Funktionsstörungen innerer Organe
  • Entwicklungsstörungen von Säuglingen und Kleinkindern
  • Schmerz
  • Neurologische Erkrankungen