Manuelle Lymphdrainage

Hierbei handelt es sich um eine, sanfte, langsam, rhythmisch und kreisförmig mit den Händen ausgeführte Therapie. Je nach Beschwerdebild werden Arme, Beine, der Kopf, der Bauch und/oder Wirbelsäulenabschnitte behandelt.

Ziele

  • Abfluss von Flüssigkeit über das Lymph- und Venengefäßsystem sowie die Gewebespalten wird verbessert
  • Ödeme und Schwellungen werden abgebaut und Schmerzen gelindert

Anwendungsgebiete

  • Primäre und sekundäre Lymphoedeme
  • Krebserkrankungen mit Lymphknotenentfrernungen
  • Nach chirurgischen Eingriffen und Verletzungen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • u.v.m.

Unterstützende Massnmahen

  • Bandagierung
  • Hautversorgung
  • Entstauende Übungen